Vitamin

Vitamin shop Köln

 

Man bemerkt oftmals nicht, dass man sie zu sich nimmt, da sie geschmackslos sind und in den unterschiedlichsten Lebensmitteln enthalten sind. Dabei sind sie so wichtig für den menschlichen Körper. Sie sind essentiell, dass heißt für das Leben des Menschen notwendig.

Die Rede ist von Vitaminen. Sie sind nicht nur wichtig für unsere Nerven und unser Immunsystem, sondern auch an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt.
Entdeckt wurden die ersten Vitamine durch Krankheiten die durch Mangel an Vitaminen ausgelöst worden. Man versucht die Ursache hierfür zu finden und fand schnell heraus, dass der Auslöser hierfür ein Vitaminmangel war. So entdeckte man die ersten Vitamine ca. im Jahr 1913.

Insgesamt gibt es mittlerweile 13 verschiedene Vitamine. Diese werden in fettlösliche und wasserlösliche Vitamine unterteilt. Die fettlöslichen Vitaminen, zu denen Vitamin A, D, E, und K gehören, können in unserem Fettgewebe gespeichert werden. Aus diesem Grund müssen diese Vitamine nicht täglich aufgenommen werden.

Denn man kann diese aus seinen Depots „abrufen“. Zu den wasserlöslichen Vitaminen gehören alle acht B-Vitaminen und das Vitamin C. Diese müssen täglich dem Körper zugeführt werden. Eine Sonderstellung genießt das Vitamin D, dieses ist das einzige Vitamin, welches der Körper selber herstellen kann. Alle vorher genannten Vitamins müssen über die Nahrung aufgenommen werden.
Vitamine sind kleine Moleküle die schon im Milligramm Bereich Auswirkungen auf den Menschlichen Körper haben. Sie sorgen dafür, dass die Nährstoffe aufgenommen werden und verarbeitet. Zusätzlich sind sie an der Energieproduktion beteiligt.

Sie sorgen für unsere körperliche und geistige Fitness und schützen den Körper vor dem Verfall. Da sie so wichtig für unseren Körper sind hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung die Empfehlung ausgesprochen „five per d ay“. Damit ist gemeint das man fünf Portionen von 5 verschiedenen Obst oder Gemüse Sorten am Tag zu sich nehmen soll um ausreichend mit Vitaminen versorgt zu sein. Da dies aber für einige im stressigen Alltag nicht möglich ist kann man Vitamine zusätzlich supplementieren. Hierbei ist wichtig, dass man die empfohlene Tagesdosis von manchen Vitaminen nicht überschreitet. Denn auch eine Überdosierung kann negative Auswirkungen auf den menschlichen Organismus haben.